Frust pur

Golfer Grayson Murray zerstört Schläger bei US-Open

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 21. Juni 2022

Quelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Chris Carlson

Nach gutem Beginn erlebte der amerikanische Golfprofi Grayson Murray bei den U.S. Open einen Tag zum Vergessen. Seine Frustration bekamen gleich zwei seiner Schläger zu spüren: Nachdem er einen Schläger wutentbrannt weggeschleudert hatte, zerstörte er einen zweiten gleich komplett.

Stark angefangen, aber dann auch ebenso stark nachgelassen!

Bei den U.S. Open benötigte Grayson Murray am ersten Loch sogar einen Schlag weniger als die Bahnvorgabe es eigentlich veranschlagte. Doch nach diesem „Birdie“ lief für den US-Amerikaner nicht mehr viel zusammen.

Murray rutschte in der Rangliste immer weiter ab, was den 28-Jährigen sichtlich verärgerte. Zuerst warf er aus Frust einen seiner Schläger durch die Gegend.

Dann zerstörte er einen anderen Golfschläger sogar vollständig, indem er ihn über sein Knie brach!

Einsichtig zeigte sich der Golfer auch im Nachhinein nicht. Das Video kommentierte er mit „[Ich] werde mich nie dafür entschuldigen, dass ich meine Emotionen offen zeige. [Die] US Open sind brutal. Wenn dich das stört, ist es dein Problem.“

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Wahnsinniger Weitschuss

In der Finalrunde der ersten kolumbianischen Liga besiegt Atlético Nacional zu Hause Tolima mit 3:1. Angesichts des unglaublichen Treffers von Atlétic...

„Champions for Charity“ ist zurück

Das größte Benefiz-Fußballspiel Deutschlands kehrt zurück. Nach drei Jahren Corona-Pause ist es im August wieder so weit: Angeführt von den beiden Tea...