„Champions for Charity“ ist zurück

Stars kicken wieder für den guten Zweck

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Friday, 24. June 2022

Quelle: picture alliance / bild pressehaus | Bild-Pressehaus

Das größte Benefiz-Fußballspiel Deutschlands kehrt zurück. Nach drei Jahren Corona-Pause ist es im August wieder so weit: Angeführt von den beiden Teamkapitänen Mick Schumacher und Dirk Nowitzki spielen wieder zahlreiche Sportgrößen und andere Promis Fußball für die gute Sache.

Das Benefizspiel zu Ehren von Formel-1-Legende Michael Schumacher ist wieder da!

Zum insgesamt vierten Mal findet „Champions for Charity“ bereits statt. Das letzte Event liegt aufgrund der Pandemie schon drei Jahre zurück. In diesem Jahr wird das Match zwischen Mick Schumacher und Dirk Nowitzki zum ersten Mal im Frankfurter Deutsche Bank Park ausgetragen.

Am 24. August werden die beiden Sportstars dort mit ihren eigens zusammengestellten Teams aus Prominenten und anderen bekannten Sportlern antreten. Mick Schumacher wird auf die Unterstützung seines Formel-1-Kumpels Sebastian Vettel zurückgreifen. Die deutsche Basketballlegende Nowitzki hat sich BVB-Profi Mats Hummels als Co-Kapitän gesichert.

Schumacher freut sich schon auf das Revival des Benefizspiels: „Ich finde es klasse, dass wir das Spiel wieder aufleben lassen, und ich muss wahrscheinlich jetzt schon anfangen zu trainieren, damit ich mit meinem Team gegen Dirk und seine Truppe gut aussehen werde.“

Auch Nowitzki ist über „die vielen Zusagen von Top-Sportlern“ erfreut und bastelt schon „fleißig an den Mannschaftsaufstellungen.“

Viele Topstars sind dabei

Mit Lukas Podolski, Christoph Kramer und Sami Khedira werden neben Hummels noch weitere Weltmeister von 2014 dabei sein. Die Nationalspieler Timo Werner und Florian Neuhaus nehmen ebenso wie der zweifache Hockeyolympiasieger Moritz Fürste, Ex-Handballweltmeister Christian Schwarzer, Tischtennis-Legende Timo Boll und Ex-Skirennläufer Felix Neureuther am Benefizspiel teil.

Über die weiteren prominenten Teilnehmer ist noch nichts bekannt. Selbiges gilt für den als Überraschung geplanten Live-Musik-Act. Als festes Rahmenprogramm wird es vor dem Stadion eine Fanmeile mit Musik, Spielen und Autogrammstunden geben.

Tickets für das Benefizspiel sind ab 10 Euro erhältlich. Der Erlös geht dann an Nowitzkis Stiftung sowie an die „Keep Fighting Foundation“ der Schumachers.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

„Digga, die Frage ist bodenlos!“

Zurzeit läuft wieder einmal die Abstimmung zum Jugendwort des Jahres. Kölns Trainer Steffen Baumgart kennt sie scheinbar alle – und muss das auf einer...

Absurde Schwalbe

In der malaysischen Liga kommt es zu einer völlig verrückten Szene. Zunächst tanzt Sunday Afolabi mitten im Spiel durch den Strafraum, bis er dabei „b...