Fans bauen Becherpyramide

Dynamo-Anhänger beschäftigen sich während des Spiels selbst

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Friday, 12. August 2022

Quelle: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Bert Harzer/ Eibner-Pressefoto

Weil das Spiel zwischen Dynamo Dresden und dem SC Verl (2:0) nicht zwingend hochkarätig war, beschäftigten sich zwei Fans der Dresdner lieber mit einem anderen Projekt. Und sorgten beim Rest der Anhänger damit für beste Unterhaltung.

Was macht man als Fan, wenn das Spiel auf dem Rasen nicht wirklich spannend ist? Man sorgt selbst für ein wenig Nervenkitzel!

Genau wie diese zwei Fans, die lieber eine riesige Pyramide aus leeren Bierbechern bauten, statt dem Spielgeschehen zu folgen. Und den restlichen Anwesenden damit immerhin einen Grund zum Jubeln gaben.

Wie spannungsarm das Spiel wirklich war, zeigt die Tatsache, dass die beiden Baumeister sich gleich zwei Mal an ihrem Werk versuchten. Auch wenn dieser Versuch hier schiefging. Sehr zur Enttäuschung der anderen Fans.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

F1 braucht „unabhängiges Organ“

Die Formel 1 will in nicht allzu ferner Zukunft vollständig klimaneutral werden, reist im kommenden Jahr aber besonders ausgiebig um den Globus. Sebas...

Skurrile Aktion

Fabio Fognini schlug beim ATP-Turnier in Sofia wutentbrannt einen Ball in Richtung Tribüne. Die Schiedsrichterin reagierte zunächst nicht auf seinen W...

Gefährliches Fotoshooting

Der griechische Fußballprofi Kostas Manolas schließt sich dem Sharjah FC in den Vereinigten Arabischen Emiraten an. Mit einem derart aufregenden Vorst...