Schiri-Spaß in Holland

Unparteiischer zeigt Halbzeit-Sänger die Rote Karte

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Friday, 16. September 2022

Quelle: picture alliance / ANP | Gerrit van Keulen

Kurioser Platzverweis in den Niederlanden! Beim Erstliga-Spiel zwischen Volendam und den Go Ahead Eagles zeigte der Schiedsrichter die Ampelkarte – allerdings nicht für einen Akteur der beiden Mannschaften.

Ob es diese Rote Karte wirklich in den Spielberichtsbogen schafft? Wohl eher nicht …

Während der Halbzeitpause des Eredivisie-Spiels zwischen Volendam und den Go Ahead Eagles (2:3) sollte der niederländische Volkssänger Stef Ekkel für Unterhaltung sorgen. Doch anscheinend traf Ekkel mit seinen fröhlichen Liedchen nicht zwingend den Musikgeschmack von Schiedsrichter Richard Martens.

Kurz vor Wiederanpfiff zeigte der Unparteiische dem Sänger gleich mehrfach die Rote Karte. 

Aber keine Sorge: Beide konnten über den kuriosen Platzverweis lachen, gaben sich anschließend die Hand. Ekkel sang sein Lied noch zu Ende und verließ anschließend den Platz.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

F1 braucht „unabhängiges Organ“

Die Formel 1 will in nicht allzu ferner Zukunft vollständig klimaneutral werden, reist im kommenden Jahr aber besonders ausgiebig um den Globus. Sebas...

Skurrile Aktion

Fabio Fognini schlug beim ATP-Turnier in Sofia wutentbrannt einen Ball in Richtung Tribüne. Die Schiedsrichterin reagierte zunächst nicht auf seinen W...

Gefährliches Fotoshooting

Der griechische Fußballprofi Kostas Manolas schließt sich dem Sharjah FC in den Vereinigten Arabischen Emiraten an. Mit einem derart aufregenden Vorst...