Standhafter Ringrichter

Referee versehentlich von hartem Haken getroffen

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Friday, 16. September 2022

Quelle: picture alliance / empics | Owen Humphreys (Symbolbild)

Während eines WBO-Titelkampfes im Cruisergewicht wird Ringrichter Jose Hiram Rivera Opfer eines Hakens von Profiboxer Mario Aguilar. Trotz der Härte des Schlags steckt der Referee den Treffer beeindruckend schnell weg.

Dieser Schiri ist wirklich hart im Nehmen!

Im WBO-Titelkampf des unter dem Schwergewicht angesiedelten Cruisergewichts trat Mario Aguilar gegen Brandon Glanton an. Highlight des kurzen Kampfes war aber nicht der Titelgewinn des Amerikaners Glanton, sondern eine Szene rund um Ringrichter Jose Hiram Rivera.

Dieser kassierte beim Versuch, den Kampf zu unterbrechen, versehentlich selbst einen harten Linkshaken von Mario Aguilar!

Davon ließ sich der Referee aber nicht weiter aus der Ruhe bringen. Mit ein paar Schritten zurück hielt er sich gekonnt auf den Beinen – und machte mit seinem Schiedsrichterjob weiter, als ob gar nichts gewesen wäre!

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

F1 braucht „unabhängiges Organ“

Die Formel 1 will in nicht allzu ferner Zukunft vollständig klimaneutral werden, reist im kommenden Jahr aber besonders ausgiebig um den Globus. Sebas...

Skurrile Aktion

Fabio Fognini schlug beim ATP-Turnier in Sofia wutentbrannt einen Ball in Richtung Tribüne. Die Schiedsrichterin reagierte zunächst nicht auf seinen W...

Gefährliches Fotoshooting

Der griechische Fußballprofi Kostas Manolas schließt sich dem Sharjah FC in den Vereinigten Arabischen Emiraten an. Mit einem derart aufregenden Vorst...