Schlüpfriges Angebot

Bondscoach van Gaal schlägt Ehefrau Quickie vor

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Thursday, 24. November 2022

Quelle: picture alliance / PRO SHOTS | Marcel van Dorst

Louis van Gaal scheint seine Ehefrau Truus bei der WM sehr zu vermissen. Als sich die beiden bei einer Trainingseinheit der Elftal sehen, macht der 71-Jährige seiner Gattin einen schlüpfrigen Vorschlag.

Durch den 2:0-Auftaktsieg gegen den Senegal hat die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal bereits einen großen Schritt Richtung WM-Achtelfinale gemacht. Auch deswegen ist der ehemalige Bayern-Coach wohl bester Laune.

Im Rahmen einer Trainingseinheit der Elftal unterhielt sich der „Tulpen-General“ mit seiner Ehefrau Truus. Und obwohl der 71-Jährige wusste, dass er von den umstehenden Personen gefilmt wurde, machte er seiner Gattin mit einem schelmischen Grinsen im Gesicht ein pikantes Angebot: „Du könntest zu mir ins Hotel kommen. Komm einfach auf mein Zimmer. Einfach einen Wippie (Deutsch: Quickie) machen.“

Ob Truus das „verlockende“ Angebot ihres Gatten angenommen hat, ist allerdings nicht bekannt.

Sollte die Niederlande am Freitag auch ihr zweites Gruppenspiel gegen Ecuador (17 Uhr) gewinnen, dürfte die Laune (und das Testosteron) des Bondscoachs jedenfalls weiter ansteigen.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

TTG Mündersbach / Höchstenbach e.V. im November 2022 „Verein des Monats“

Die TTG Mündersbach / Höchstenbach ist der November-Gewinner des Vereinswettbewerbs „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.d...