Camping statt Hotel

Max Verstappen legt sich Luxus-Camper zu

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Friday, 03. March 2023

Quelle: picture alliance_ANP_Remko de Waal

Um näher an der Rennstrecke sein zu können, hat sich Formel-1-Weltmeister Max Verstappen ein Luxus-Wohnwagen zugelegt. Dieser kommt vorwiegend in Europa zum Einsatz.

Achtung, Klischee-Alarm! 

Künftig wird es einen Niederländer mit Wohnwagen mehr auf der Welt geben! Allerdings werden sie diesen mit an großer Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht auf der Autobahn neben ihnen treffen. Denn bei dem Neu-Camper handelt sich es um Formel-1-Superstar Weltmeister Max Verstappen.

Und wie der Niederländer im Interview der Zeitung „De Telegraaf“ verriet, wird das Luxus-Mobil künftig sein neues Zuhause an Rennwochenenden – zumindest bei den Europarennen.

„So kann ich immer dranbleiben, auch während der Rennwochenenden. Und ich kann jetzt vielleicht auch länger im Bett bleiben am Morgen. Aber vor allem geht es um Privatsphäre“, so der zweifache Weltmeister. 

Bei vielen Rennen werden die Hotels der Teams von Fan-Massen belagert. Keine Chance also auf große Privatsphäre. Dazu kommt regelmäßiges Verkehrschaos auf den Wegen zwischen Hotels und Rennstrecken. All das kann sich der 25-Jährige in der kommenden Saison nun also sparen.

Über die Ausstattung des Luxus-Campers ist nicht viel bekannt. Zur bestmöglichen Vorbereitung ist aber ein Rennsimulator eingebaut. So kann Verstappen, wann immer er möchte, virtuell über die Strecken brettern. Und falls er eine Runde über die realen Strecken drehen möchte, muss er künftig ja auch nur noch vor die Tür gehen …

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

FSV Rot-Weiß Lahnstein e.V. im November 2023 „Verein des Monats“

Der FSV Rot-Weiß Lahnstein ist der November-Gewinner des Vereinswettbewerbs „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.de.

Sportfreunde Rehlingen e.V. im Oktober 2023 „Verein des Monats“

Die Sportfreunde Rehlingen sind der Oktober-Gewinner des Vereinswettbewerbs „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.de.