Sportstiftung Pfalz überreicht je 1.000 Euro an sieben Sportvereine

Feierstunde im Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein

Verbandsnews > Sportbund Pfalz Veröffentlicht am Donnerstag, 29. März 2018
Sportbund Pfalz

Quelle: Sportbund Pfalz

Der Sportbund Pfalz und die Sportstiftung Pfalz haben im Rahmen einer Feierstunde im Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein, Fördergelder in Höhe von je 1.000 Euro an sieben Sportvereine verteilt.

Alle sieben von der Sportstiftung Pfalz ausgewählten Vereine zeichnen sich seit vielen Jahrzehnten durch ein konstantes und attraktives Angebot sowie durch eine gute Jugendarbeit aus und stehen repräsentativ für die Vielfalt der fast 2.100 Sportvereine in 59 Fachverbänden der Pfalz. Die Sportstiftung Pfalz möchte insbesondere die Vereine belohnen, die beständig und über viele Jahre hinweg ihr gutes Sport- und Freizeitangebot aufrechterhalten.

Geförderte Vereine 2018

Gehörlosen-Sportclub Frankenthal

Segelclub Ludwigshafen

Turnverein Hambach

Athleten-Club Thaleischweiler-Fröschen

Sportverein Spesbach

ASV Waldleiningen

Turn- und Sportverein Großkarlbach

Sportstiftung Pfalz

Die Sportstiftung Pfalz wurde 2008 gegründet. Der Sportbund Pfalz e. V. verband mit der Gründung der Sportstiftung Pfalz das Ziel, den Sport in der Pfalz nachhaltig zu fördern. Das schließt den Breitensport in den Vereinen genauso ein, wie den Wettkampfsport. Die Sportstiftung Pfalz unterstützt auch pfälzische Sportmuseen und sportgeschichtliche Fördervereine. Die Sportstiftung Pfalz kann und soll die öffentliche Sportförderung und die des Sportbundes Pfalz nicht ersetzen, sondern in bestimmten Förderbereichen sinnvoll ergänzen.

Den Stiftungsvorstand bilden Hartmut Emrich als Vorstandsvorsitzender (auch Vizepräsident „Finanzen“ des Sportbundes Pfalz) und Martin Schwarzweller als Stellvertreter (Geschäftsführer des Sportbundes Pfalz).

Dem Stiftungsrat gehören fünf Personen an: Stiftungsratsvorsitzender ist Gunter Pfaff (Geschäftsführer PRE GmbH, Kaiserslautern). Mitglieder sind Dieter Noppenberger (Präsident des Sportbundes Pfalz), Elke Rottmüller (Vizepräsidentin des Sportbundes Pfalz), Erika Müller-Kupferschmidt (Sportkreisvorsitzende Bad Dürkheim) und Brigitte Seidler (Vorsitzende des Pferdesportverbandes Pfalz).

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

„Ruht in Frieden und habt Spaß im Himmel“

Die Sportwelt hat mit einer emotionalen Zeremonie im Staples Center in Los Angeles Abschied von Kobe Bryant (†42) sowie seiner Tochter Gianna (†13) ge...

Fans rasten am TV komplett aus

Das Istanbul-Derby zwischen Fenerbahce und Galatasaray elektrisiert die Fans beider Teams. Aber nicht nur die Anhänger im Stadion fiebern mit. Auch di...