Fachmesse „Spobau“ am 26. März

Rund um moderne Sportanlagen für Vereine, Städte und Kommunen

Verbandsnews > Sportbund Pfalz Veröffentlicht am Wednesday, 04. March 2020

Quelle: pixabay/Erich Westendarp

Der Sportbund Pfalz präsentiert am 26. März bereits zum sechsten Mal die Fachmesse für Sportstättenbau und Freizeitanlagen. Die "Spobau" hat sich zu einem wichtigen Forum für Vereine, Fachverbände, Sportanlagen-Planer und -Ausstatter entwickelt.

In diesem Jahr besteht die "Spobau" aus zwei Sektionen.

In Sektion eins werden sich mehr als 30 Fachfirmen, Organisationen und Institutionen in einem Ausstellungsbereich präsentieren. Besucher können sich hier über neue Trends informieren und sich mit Experten auszutauschen. Das Ausstellerportfolio ist breit gefächert. 

Sektion zwei ist das Spobau-Vortragsprogramm. In rund zwanzig Fachvorträgen bietet der Sportbund Pfalz Besuchern die Möglichkeit, sich intensiv zu informieren und neue Erkenntnisse für die Arbeit im Verein und in der Kommune zu bekommen. Im Fokus sind hier auch die Ergebnisse einer Analyse der Sportstättenförderrichtlinien der Landkreise und kreisfreien Städte in der Pfalz.

Auf der Spobau präsentieren sich neben dem Sportbund Pfalz weitere Kooperationspartner mit Info-Ständen wie zum Beispiel der Südwestdeutsche Fußballverband, des Tennisverband Pfalz und der Pfälzer Turnerbund. 

Eine Anmeldung für den Besuch der Spobau ist nicht notwendig. Der Eintritt von 10 Euro kann an der Tageskasse gezahlt werden. Die Veranstaltung wird mit sechs Lerneinheiten (LE) zur Verlängerung der Vereinsmanager C-Lizenz anerkannt. Die Spobau wird in den Räumen der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes durchgeführt und öffnet um 09:30 Uhr. Ende ist um 18:00 Uhr.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Wechselfehler

Bei einem Spiel in Indonesien will eine Mannschaft zwei Spieler auswechseln. Eigentlich kein großes Ding. Doch der vierte Schiedsrichter scheint damit...

Spektakulärer Pyro-Empfang

Am Wochenende stieg in den Niederlanden „de Klassieker“ zwischen den beiden Erzrivalen Feyenoord Rotterdam und Ajax Amsterdam. Dabei sorgten die Feyen...

Kurioser Flitzer-Zwischenfall

Ein Fußballspiel in den Niederlanden muss wegen eines kuriosen Zwischenfalls unterbrochen werden. Schuld daran ist ein Roller-Fahrer.