Pfälzer legen 21.568 Sportabzeichen ab

Über 900.000 erfolgreiche Fitness-Tests seit Zählungsbeginn

Verbandsnews > Sportbund Pfalz Veröffentlicht am Mittwoch, 15. April 2020

Quelle: picture alliance

21.568-mal wurde das Deutsche Sportabzeichen im vergangenen Jahr in der Pfalz erfolgreich abgelegt. Das belegt die jetzt veröffentlichte Sportabzeichen-Statistik des Sportbundes Pfalz für 2019.

Mit dieser Zahl bewegen sich die Pfälzer seit 2007 konstant über der 20.000er Marke. Im Jahr 2011 gab es mit 25.869 Sportabzeichen den Rekord. 21.568 Sportabzeichen sind zwar 1.393 weniger als im Vorjahr 2018 (22.961), aber es ist immer noch das achtbeste Ergebnis seit der Erfassung der Zahlen. Das war im Jahr 1950; seitdem sind insgesamt 902.836 Pfälzer Sportabzeichen zusammengekommen.

Von den 21.568 Sportabzeichen im Jahr 2019 kommen 16.646 von Kindern und Jugendlichen (- 1.051 im Vergleich zu 2018) sowie 4.922 von Erwachsenen (- 342 im Vergleich zu 2018). Auch 2019 machte somit der Anteil von Kindern und Jugendlichen wiederum 77 % aus. 

Speyer vor Germersheim und Rhein-Pfalz-Kreis

Absolut gesehen war man bei den Abnahmen in der Stadt Speyer mit 3.637 einmal mehr am aktivsten, es folgen der Kreis Germersheim mit 3.148 und der Rhein-Pfalz-Kreis mit 2.430 Abnahmen. 

Im Verhältnis zur Einwohnerzahl der Kreise und kreisfreien Städte liegt Speyer mit 7,19 % ganz vorne. Es folgen Zweibrücken mit 3,95 % und Landau mit 3,05 %. In beiden Kategorien (absolute Zahlen und Relation) liegt, wie schon im vergangenen Jahr, erneut die Stadt Kaiserslautern mit 403 Abnahmen und 0,40 % abgeschlagen auf dem letzten Platz. 

In der Rubrik „Sportabzeichen-Newcomer des Jahres“ bei Schulen und Vereinen werden die höchsten Steigerungsraten im Vergleich zum Vorjahr ausgewertet und über ein Punktesystem ermittelt. Vier Vereine und fünf Schulen liegen hier vorne:

Newcomer des Jahres „Vereine“

Gruppe I (bis 400 Mitglieder): LC Schifferstadt

Gruppe II (401-600 Mitglieder): TV Steinweiler

Gruppe III (601-900 Mitglieder): TV Hatzenbühl

Gruppe IV (901 und mehr Mitglieder): TV Edigheim

Newcomer des Jahres „Schulen“

Gruppe I (bis 150 Schüler): Grundschule Schillerschule Münchweiler

Gruppe II (151-300 Schüler): Grundschule Pfingstweide Ludwigshafen

Gruppe III (301-500 Schüler): Gymnasium Heinrich Böll Mundenheim

Gruppe IV (501-750 Schüler): Gymnasium Nikolaus von Weis Speyer

Gruppe V (750 und mehr Schüler): Gymnasium Geschwister Scholl Ludwigshafen

Was ist das Deutsche Sportabzeichen?

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. 

Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden (Leistungsstufe Bronze). Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens. 

Die Verleihung erfolgt durch die Ausstellung einer Urkunde. Die Beurkundung in der Pfalz erfolgt durch den Sportbund Pfalz. 

Das Deutsche Sportabzeichen ist für Freizeitsportler und Schulen eine gute Möglichkeit, die eigene Fitness und die der Schülerinnen und Schüler zu testen. In vielen Schulen ist die Sportabzeichen-Abnahme ein Bestandteil des Sportunterrichts, Freizeitsportler können sich bei etwa 120 Sportabzeichen-Treffs in der Pfalz melden, um das Sportabzeichen abzulegen. Jeder kann daran teilnehmen.

Abzeichen werden prämiert

Die erfolgreiche Teilnahme am Sportabzeichen wird mittlerweile in mehrfacher Hinsicht prämiert. Es gibt Schulwettbewerbe auf Pfalz- und auf Rheinland-Pfalz-Ebene. Einzelne Sparkassen in der Pfalz belohnen auf unterschiedliche Art und Weise die abgelegten Sportabzeichen der Kinder und Jugendlichen in Schulen und Vereinen. Preise werden auch vom DOSB ausgelobt.

Die Sportabzeichen-Statistik 2019 steht unter www.sportbund-pfalz.de als Download bereit.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Politik will Pyrotechnik legalisieren

Wird Pyrotechnik in deutschen Stadien bald legal? Die neue Ampel-Koalition will in Berlin zumindest ein Pilotprojekt starten, dass es den Fans erlaubt...

Snooker-Star schläft bei Spiel ein

Der dreimalige Snooker-Weltmeister Mark Williams ist wegen Spätfolgen seiner Corona-Erkrankung mitten während einer Partie eingeschlafen. Hinterher en...