Judo - u. Ju-Jutsu - Verein Daaden e.V.

Wähle deinen Verein des Monats

Kampf für Inklusion

Der Verein

Der Judo- und Ju-Jutsu Verein Daaden e. V. wurde 1978 in Daaden gegründet und konzentriert sich  auf das Ju-Jutsu-Training, Selbstverteidigungskurse und Fitnesstraining. Die Mitglieder nehmen an Judo und Ju-Jutsu Wettkämpfen teil, sowohl auf regionaler als auch auf Bundesebene.

Das Projekt

Über Inklusion wird viel gesprochen, dennoch gestaltet sie sich häufig schwieriger als meist angenommen. Im Judo und Ju-Jutsu - Verein Daaden e.V. (JJJV)  trainieren zwei ganz besondere Sportler: Die beiden sind neun und 14 Jahre alt und haben das Down-Syndrom. Dies hindert sie jedoch nicht daran am Training des JJJV teilzunehmen, der Ältere der beiden nimmt sogar eine 19 km lange Anreise in Kauf. Doch auch der Verein bemüht sich sehr, denn die Inklusion von Menschen mit Behinderung  ist gerade im Kampfsport aufgrund des Verletzungsrisikos sehr aufwändig. Der JJJV weiß jedoch wofür es sich zu kämpfen lohnt und sieht dies als Herausforderung. Mit genügend engagierten Übungsleitern schafft er es, die Jungs zu inkludieren und Berührungsängste,  Vorsicht und Zurückhaltung auf beiden Seiten abzubauen. Doch zum Vereinsleben gehört natürlich nicht nur das Training, sondern auch die Teilnahme an Trainingslagern und Ausflügen. Bei diesen sind die zwei Ju-Jutsuka stets mit Begeisterung dabei. Außerdem steht nun auch das Down-Sportlerfestival in Frankfurt jährlich im Terminplan.

 Der Judo u. Ju-Jutsu - Verein Daaden setzt sich sehr für die Inklusion ein und kämpft dafür … Im wahrsten Sinne des Wortes!

Avatar
Über den Verein
Kürzel: JJJV Daaden Gegründet: 1980 Sportart(en): Ju-Jutsu Mitglieder: 51-100 Im Mühlengründchen 2, 57567 Daaden
Zum Vereinsprofil