Türkei wollte Süle abwerben

Türkischer Fußballverband versuchte DFB-Star zu ködern

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 19. November 2018

Quelle: Miguel Medina / AFP / Getty Images

Der türkische Fußballverband hat anscheinend versucht Bayern-Abwehrstar Niklas Süle abzuwerben. Der Aktion vorausgegangen war allerdings ein peinlicher Fehler der Türken.

Niklas Süle gilt als einer der vielversprechendsten Innenverteidiger der Welt und wird von vielen schon als kommender Abwehrchef des FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft gesehen. Kein Wunder also, dass sich so manch ein anderer Verband wünscht, man hätte den 23-Jährigen in seinen Reihen.

Wie Süle selbst nun im Gespräch mit der Welt am Sonntag verrat, bemühte sich sogar einst der türkische Fußballverband um ihn.

Während seiner Zeit in der deutschen U16-Nationalmannschaft habe ihn ein Vertreter der Türkei kontaktiert ob sich Süle vorstellen könne, für die Türkei zu spielen. "Damals rief mich ein deutschsprachiger Vertreter des Verbandes an und sprach direkt auf Türkisch mit mir. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn leider nicht verstehe", erzählte Süle. "Dann fragte er mich auf Deutsch, ob ich türkische Wurzeln habe. Als ich verneinte, hatte sich das Thema direkt erledigt. War schon witzig."

Der Vertreter war fälschlicherweise davon ausgegangen, dass Süles Nachname türkischer Abstammung sei.

Der 1,95-Meter-Hühne durchlief alle U-Nationalmannschaften des DFB und debütierte schließlich 31. August 2016 für die A-Mannschaft. Seitdem bestritt er insgesamt 15 Partien und konnte ein Tor erzielen.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Skurrils Geständnis von Ex-Basketballstar: „Habe Dopingtest mit Fake-Penis gemacht“

Ex-Basketballstar Lamar Odom erklärt in seiner Autobiografie, wie er vor einigen Jahren einen Drogentest für die Olympischen Spiele bestand: mit einem...

Manni Burgsmüller ist tot

Manfred "Manni" Burgsmüller ist überraschend im Alter von 69 gestorben. Der frühere Bundesliga-Torjäger ist der Rekordtorschütze von Borussia Dortmund...

Niki Lauda ist tot

Der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist tot. Der Österreicher starb im Alter von 70 Jahren. Berühmt wurde er vor allem durch seinen schweren...