Trump lädt College-Champions ein

Fastfood-Party im Weißen Haus

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 15. Januar 2019

Quelle: Chris Kleponis-Pool / Getty Images

US-Präsident Donald Trump hat die College-Football-Champions der Clemson Tigers zu sich ins Weiße Haus eingeladen. Zum Essen gab es bergeweise Fastfood! Sehr zur Freude der Spieler.

Traditionell laden US-Präsidenten Sportmannschaften nach großen Triumphen zu einem Bankett ins Weiße Haus ein. Auch der aktuelle US-Präsident Donald Trump folgt dieser Tradition. Nach dem Titelgewinn im College Football lud er das Team der Clemson Tigers zu sich nach Washington ein um sie gebührend zu ehren. Dumm nur für Trump: Der politische „Shutdown“ legt derzeit den Betrieb im Weißen Haus zu großen Teilen lahm. Demokraten und Republikaner können sich nicht auf die Finanzierung eines Haushalts einigen, Behörden und Regierung sind in ihrer Handlungsfähigkeit stark limitiert. In Folge zahlreicher Beurlaubungen von Mitarbeitern im Weißen Haus blieb deswegen die Küche kalt!

Um seinem Football-Besuch dennoch etwas „Kulinarisches“ bieten zu können, bestellte Trump einfach mal eben massenhaft Fastfood! So wurden kurzerhand Burger, Pizza und Pommes auf Silbertabletts serviert.

Den Spielern der Clemson Tigers scheint das Fastfood-Buffet zu gefallen! (Bild: Saul Loeb / AFP / Getty Images)

„Großartiges amerikanisches Essen“, freute sich Trump. „Wir haben Pizza, 300 Hamburger, viele, viele Pommes, alle unsere Lieblingsspeisen. Wenn es amerikanisch ist, dann mag ich es. Es ist alles amerikanisches Zeug.“

„Darf es für Sie noch ein Bic Mac sein, Sir?“ (Bild: Saul Loeb / AFP / Getty Images)

Trump zahlt persönlich

Wie das Weiße Haus mitteilte, soll Trump sogar höchst selbst für die Kosten des „Dinners“ aufgekommen sein. Wie viel ihn Burger, Pizza und Pommes allerdings genau gekostet haben, ist nicht bekannt.

Mit den Worten „Wir haben hier ein paar große Jungs, die gerne essen. Ich glaube, wir werden hier Spaß haben“, eröffnete der Präsident das Buffet.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

„Den hätte ich auch gemacht“ - Roma-Fan nimmt Mund zu voll und blamiert sich

Ein Fan des AS Rom kommentiert ein Facebook-Video. Daraufhin lädt der italienische Erstligist den Fan ins Stadio Olimpico ein, sein Können unter Bewei...

Van der Vaart wirft jetzt Pfeile

Unter anderem beim HSV begeisterte er die Fußballfans. Nun wechselt Rafael van der Vaart zu einer anderen Sportart: dem Darts.

Tolle Unterstützung für unsere Topathleten

Sie sind leuchtende Vorbilder in einer Zeit, in der es so wahnsinnig viele Vorbilder nicht mehr gibt: Die Rede ist von den Angela Maurers, Michel Adam...