Fieser TV-Versprecher

Sky-Moderatorin mit ungewolltem Diss gegen den FC Bayern

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 07. Februar 2019

Quelle: picture alliance / Pressefoto Baumann

Sky Moderatorin Esther Sedlaczek sorgte vor dem DFB-Pokalspiel in Berlin mit einem ungewollten Versprecher für reichlich Gelächter. Leidtragender: der FC Bayern München.

Kurz bevor Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek am Mittwochabend im Studio nach Berlin an Kommenator Wolff Fuß abgeben will, passiert der lustigste Versprecher der bisherigen Saison! Die 33-Jährige will die Fans noch ein wenig einstimmen auf das Duell zwischen Hertha BSC und dem FC Bayern, verhaspelt sich dabei allerdings ein wenig.

„Bauern, ähh, Bayern“

Mit den Worten „Der Rekordmeister zu Gast bei Hertha BSC“, will sie an ihren Kollegen übergeben, dann passiert es: „Mit dabei Wolf Fuss und genug Zuversicht, dass gegen die Bauern, ähhh Bauern, gegen die Bayern ein Kraut gewachsen ist, dürften die Berliner ja haben!“

Rumms! Aus den ‚Bayern‘ werden kurzerhand die ‚Bauern‘!

Besonders bei gegnerischen Fans eine beliebte abwertend gemeinte Bezeichnung für die Spieler des deutschen Rekordmeisters.

Sedlaczek bemerkte ihren Fauxpaus sofort, lächelte ihn allerdings sympathisch zur Seite.

Bei den meisten Fans und vor allem in den sozialen Medien sorgte sie damit allerdings für großes Gelächter.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Neuer Rekord beim FWD im Sport

Eine neue Rekordzahl vermeldet der Landessportbund: Erstmals sind mehr als 110 Freiwillige in Sportvereinen und Sportverbänden in Rheinland-Pfalz täti...

E-Sport: konstruktiv-kritisch diskutiert

"Ich sehe keinen Grund dafür, jetzt zu sagen ‚es muss jetzt was passieren‘. Der Druck, der gerade da aufgebaut wird, kommt aus der Industrie, mit ihre...

Auf offener Straße erschossen

Der frühere Profifußballer Kelvin Maynard ist in Amsterdam getötet worden. Zwei Männer auf einem Motor-Scooter hatten das Feuer auf den fahrenden Wage...