Nächster Eklat um Mesut Özil

Arsenal-Star wirft Jacke auf gegnerischen Trainer

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 08. April 2019

Quelle: picture alliance

Nächster Aufreger um Mesut Özil. Während der Partie seines FC Arsenal beim FC Everton hatte der Weltmeister von 2014 seine auffälligste Aktion wieder einmal neben dem Platz.

Auf dem Platz zeigt Mesut Özil schon lange nicht mehr wirklich, was er eigentlich kann. Dafür fällt der Deutsch-Türke immer öfter mit Schlagzeilen abseits des grünen Rasens auf. So auch bei der 0:1-Auswärtspleite des FC Arsenal beim Liverpooler Klub FC Everton.

Obwohl Özil erstmals seit Dezember in einem Auswärtsspiel wieder in der Startaufstellung stand, hatte er seine auffälligste Szene erst NACHDEM er in der 75. Minute ausgewechselt wurde.

Gunners-Verteidiger Shkodran Mustafi grätschte Everton-Stürmer Dominic Calvert-Lewin in der 82. Minute, direkt vor den Trainerbänken, ziemlich unsanft ab, was die beiden Trainer auf den Plan rief. Arsenals Unai Emery und Evertons Marco Silva lieferten sich ein heftiges Wortgefecht. Daraufhin erhob sich Mesut Özil von seinem Bankplatz und schmiss seine Jacke in Richtung Silva.

Wie so ziemlich jeder Schuss der Gunners an diesem Tag verfehlte zwar auch dieser „Abschluss“ sein Ziel, aber natürlich sorgte die Aktion für reichlich Gesprächsstoff.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Spieler macht Jagd auf Schiedsrichter

Bei einem Amateur-Fußballspiel in der Kreisliga in Duisburg kam es zu grauenvollen Szenen: Spieler und Trainer der Heimmannschaft machten Jagd auf die...

Artikel 14.1.1 soll Vettel helfen

Ferrari bleibt hartnäckig: Nach der Zeitstrafe gegen Sebastian Vettel beim Rennen in Montréal nutzt der italienische Formel-1-Rennstall weitere Mittel...

Studium statt Profifußball

Es ist ein seltener Weg den Eintracht Braunschweigs Nils Rütten (23) da geht: Er beendet seine Karriere als Fußballprofi und will sich ganz seinem Jur...