Fan stirbt auf dem Weg zum Stadion

Schalke-Anhänger erliegt Verletzungen

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 19. Dezember 2019

Quelle: picture alliance/Swen Pförtner/dpa

Ein 41 Jahre alter Anhänger des FC Schalke 04 ist auf dem Weg zur Bundesliga-Partie gegen den VfL Wolfsburg gestürzt und später im Krankenhaus gestorben.

"Wie aus dem Nichts sei der Mann auf dem Weg ins Stadion am Mittwochabend zusammengebrochen, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. Die Todesursache war zunächst unklar. "Zur Krankengeschichte ist uns nichts bekannt."

Der Mann sei in Begleitung weiterer Fans gewesen, hieß es. Der Todesfall wurde im Stadion schnell bekannt. Die Partie wurde zwar angepfiffen, aus Respekt und Anteilnahme verzichteten aber beide Fanlager in der zweiten Halbzeit auf die Anfeuerung ihrer Mannschaft. Zuvor hatte der Stadionsprecher während der Partie darüber informiert. VfL-Fans zeigten ihre Solidarität mit einem Banner mit den Worten "Ruhe in Frieden".

 

 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul im Interview: „Ich will kein Olympia-Tourist sein“

Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul spricht im Interview über seine Ziele bei den Olympischen Spielen in Tokio, seine Saisonvorbereitung und darüber, wa...

Mega-Comeback nach Überdosis: Demi Lovato singt Nationalhymne beim Super Bowl!

Sängerin Demi Lovato wird beim Super Bowl am 2. Februar in Miami die amerikanische Nationalhymne singen. Das gab die NFL nun bekannt.

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?