Fans verwandeln Einkaufszentrum in Stadion-Kurve

Anhänger von AIK Solna mit Protestaktion gegen Auflagen

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 03. Mai 2021

Quelle: picture alliance / TT NYHETSBYRÅN | Janerik Henriksson/TT

In Schweden dürfen bei Fußballspielen maximal acht Fans ins Stadion. Eine Begrenzung bei Einkaufszentren gibt es wohl aber nicht. Genau das machten sich nun einige Anhänger zu Nutze.

Ganze acht Fans dürfen bei Spielen der ersten schwedischen Liga in die Stadien – Fans in Deutschland werden sagen – immerhin! Doch bei den Anhängern des skandinavischen Klubs AIK Solna, löst vor allem die Tatsache, dass Einkaufszentren im Vergleich zu Fußball-Stadien weiterhin nahezu normal geöffnet haben, Frust aus.

Aus Protest gegen die aus ihrer Sicht fehlende Verhältnismäßigkeit versammelten sich die Fans nun also nicht im Stadion, sondern in einem Einkaufszentrum.

Auf großen Spruchbändern war zu lesen, dass Fußball mehr als acht Personen verdiene und endlich Schluss sein müsse, mit den „absurden Restriktionen“.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Wirbel um Vater von Tennis-Spielerin

Beim WTA-Turnier in Rom bittet eine Stuhlschiedsrichtern per Funk-Gerät um Hilfe. Grund dafür ist das Verhalten des Vaters eine Spielerin, der immer w...

Box-Star Anthony Joshua wird ungeduldig

Obwohl eigentlich alles geregelt schien, ist der Kampf zwischen Anthony Joshua und Tyson Fury wohl noch immer nicht perfekt. Das bringt Joshua nun auf...

Fans feiern Stützle

Der deutsche Eishockeyspieler Tim Stützle erzielte vor wenigen Tagen seinen ersten Hattrick in der NHL. Die Fans seines Teams haben den 19-Jährigen nu...